BERUFSFRAU.CH
Um Beruf, Leben und Familie

Home-Office: Was bringt mir das?

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Home Office Vorteile

"Wenn Sie bei uns anfangen dürfen Sie sich Ihre Arbeitszeit flexibel einteilen. Natürlich sollten Sie zu gewissen Zeiten im Büro anwesend sein, aber viele Aufgaben können Sie problemlos auch von zu Hause aus erledigen. Viele unserer Mitarbeiter nutzen regelmässig die Vorteile, die das Home Office mit sich bringt."

Arbeiten von zu Hause aus - das klingt für Sie zunächst vielleicht zunächst etwas befremdlich. Vor zehn oder zwanzig Jahren war diese flexible Arbeitszeitregelung noch weitgehend unbekannt. In vielen Branchen nutzen heute jedoch immer mehr Arbeitnehmer die Möglichkeit, ihrem Job von zu Hause aus nachzugehen. Das ist dank digitaler Vernetzung durch das Internet problemlos möglich, denn dadurch sind viele Tätigkeiten nicht mehr Ortsgebunden sondern können von überall aus erledigt werden. Das Smartphone garantiert trotzdem eine ständige Erreichbarkeit.

Vor allem Frauen mit kleineren Kindern profitieren von diesem Arbeitsmodell, weil sie dann arbeiten können, wenn der Nachwuchs schläft. Der Weg zur Arbeit entfällt zudem, so dass unterm Strich mehr Zeit für die Familie oder für Hobbys bleibt.

Arbeiten im heimischen Büro - das hat viele Vorteile

Das Arbeiten von zu Hause aus hat also viele Vorteile. Sie können sich Ihre Aufgaben besser einteilen und entscheiden selbst, ob Sie um 7.00 Uhr morgen beginnen oder lieber noch ein wenig länger schlafen und dafür später Feierabend machen. Sie haben keine Zeit sich morgens die Haare zu waschen? Macht nichts, wenn nicht gerade eine Videotelefonat mit dem Chef oder mit wichtigen Kunden ansteht müssen Sie sich über Ihre Frisur keine Gedanken machen - Sie verbringen den Tag schliesslich allein im heimischen Arbeitszimmer. Wichtig ist, dass Sie sich bei aller Flexibilität trotzdem einen eigenen Rhythmus angewöhnen der es Ihnen ermöglicht genauso produktiv zu sein und effektiv zu arbeiten, als würden Sie im Büro sitzen. Erstellen Sie beispielsweise für jeden Tag individuelle To-Do-Listen und streichen Sie Aufgaben, die Sie bereits erfolgreich erledigen konnten. Schaffen Sie sich Routinen, indem Sie zum Beispiel jeden Arbeitstag damit beginnen Briefe zu öffnen und E-Mails zu lesen und zu beantworten. Planen Sie täglich eine Mittagspause ein - auch wenn Sie von zu Hause aus arbeiten brauchen Sie hin und wieder eine Auszeit um den Kopf frei zu bekommen, um sich zu stärken und um neue Energie zu tanken.

Lassen Sie sich nicht so leicht ablenken

Wenn Sie befürchten zu Hause nicht effektiv arbeiten zu können, weil überall Ablenkungen lauern, dann helfen Ihnen ein paar simple Tricks. Schalten Sie Ihr privates Handy aus, wenn Sie arbeiten und beschränken Sie sich auf die Nutzung eines Diensthandys oder des Festnetzanschlusses, wenn Sie konzentriert arbeiten. Sorgen Sie zudem dafür, dass Ordnung auf Ihrem Schreibtisch herrscht. Private Rechnungen oder Zeitschriften, die nicht als Fachlektüre durchgehen, bewahren Sie am besten an einem anderen Ort auf. Sorgen Sie zudem für ein gutes Raumklima und lüften Sie Ihr Arbeitszimmer regelmässig - so bewahren Sie im wahrsten Sinne des Wortes einen kühlen Kopf und können sich besser konzentrieren.

Tipp: Home-Office und Bürotage im Wechsel einplanen

Ihnen fehlt die Gesellschaft Ihrer Kollegen und Sie vermissen den persönlichen Austausch, wenn Sie hauptsächlich von zu Hause aus arbeiten? Dann schaffen Sie Abwechslung, indem Sie Ihren Arbeitsplatz einmal oder mehrfach in der Woche ganz traditionell wieder in Ihr Firmenbüro verlegen. So verlieren Sie den Kontakt zu Kollegen und Kunden nicht.

Bildquelle: markusspiske / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn