BERUFSFRAU.CH
Um Beruf, Leben und Familie

Köstliche Snacks für die Arbeit

berufsfrau snacks arbeit

Sie wissen in der Regel immer genau, was Sie wollen. Die Speisekarte bei der Arbeit kann Ihnen aber in vielen Bereichen nicht das bieten, was Sie sich wünschen. Immer nur langweilige Brotzeiten mit zur Arbeit nehmen, möchten Sie auch nicht. Zum Glück gibt es gesunde und einfache Alternativen.

Grossartige Vorarbeiten sind nicht nötig

Sie können sich köstliche Snacks am Morgen vor der Arbeit vorbereiten, die Sie sich dann in Ihrer Pause ganz schnell köstlich zubereiten können. Sie benötigen nur noch Wasser und einen Wasserkocher. Diese Voraussetzungen finden Sie allerdings sogar fast in jedem schlecht ausgestatteten Büro. Die heimischen Vorbereitungen sind gar nicht kompliziert, Sie müssen sich nur angewöhnen, langfristiger zu planen. Denken Sie beim Kochen immer auch an Ihr Essen bei der Arbeit. Sollten Sie einen Braten planen, berechnen Sie die Portionen grosszügiger. Das Fleisch, was bei einem Braten dann zu viel ist, können Sie in kleine Portionen aufteilen und tiefkühlen.

Kochen Sie immer auf Vorrat

Ebenso verhält es sich mit Gemüsebrühe und Bratensauce. Wann immer diese einfachen Köstlichkeiten bei der Zubereitung von einem Gericht anfallen, sollten Sie die Reste ein wenig einkochen, damit sie konzentrierter sind und dann in Eiswürfelformen einkochen. Sie können sie für die Zubereitung ihrer kleinen Pausensnacks für die Arbeit bestens gebrauchen. Kaufen Sie Glasnudeln und asiatische Nudeln in allen Variationen, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Der Vorteil dieser Nudeln im Gegensatz zu anderen Nudeln ist schnell erklärt. Sie eignen sich deswegen bestens für Ihren Snack bei der Arbeit, weil Sie sie lediglich mit heissem Wasser überbrühen, aber nicht kochen müssen.

Nutzen Sie Saisonangebote

Kaufen Sie Gemüsesorten der Saison, frische Kräuter, Sprossen, Nüsse und Kerne. Zerteilen Sie das Gemüse gleich nach dem Einkauf und blanchieren Sie es. So können Sie es dann ganz einfach in kleinen Portionen einfrieren. Achten Sie darauf, dass Sie die Portionen nicht zu gross packen. Haben Sie erst einmal viele unterschiedliche Zutaten auf Lager, können Sie sich jeden Tag aufs Neue Gemüse, Fleisch, Tofu, Fisch, Saucen- oder Gemüsebrüheeiswürfel in ein Twist-off-Glas schichten. Zum Schluss geben Sie noch asiatische Nudeln in trockenen Zustand hinzu, einige Kräuter, Gewürze, Sprossen, Nüsse und Kerne. Der gemischte Inhalt Ihres Snackglases wird auf dem Weg zur Arbeit, bis zu Ihrer Mittagspause aufgetaut sein. Sie brauchen dann nur noch heisses Wasser mit einem Wasserkocher zu kochen und dieses in das Glas schütten. Dabei wird nicht nur der Inhalt erhitzt, es werden auch die asiatischen Nudeln weich und die Aromen können sich vereinen.

Experimentieren Sie ein wenig

Anfangs werden Sie ein wenig experimentieren müssen, damit die blanchierten Gemüsesorten nicht zu weich oder zu bissfest werden, aber nach einiger Zeit werden Sie genau wissen, wie Sie die Vorbereitungen für Ihren Snack am besten gestalten. So können Sie sich auch bei der Arbeit abwechslungsreich, schmackhaft, vitaminreich und gesund ernähren. Sie brauchen nicht auf Fertiggerichte zurückgreifen, wenn Ihnen die Speisekarte Ihres Arbeitgebers nicht mundet, oder Sie unter einer Lebensmittelallergie leiden.

Bildquelle: HebiFot / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
BERUFSFRAU.CH
Um Beruf, Leben und Familie
Google berufsfrauFB berufsfrauTwitter berufsfrauRSS berufsfrauMail Berufsfrau
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden